FrostRadeln

Die cooooole Aktion für ganz normales Radfahren von Dezember bis Februar

Egal ob du schon immer zu jeder Jahreszeit fährst oder ob du bisher dachtest, Radfahren sei eher was für schönes Wetter und blühende Landschaften: Hier bist du richtig!
FrostRadeln vereint Winter-Neulinge und -Routiniers. Mit etwas Glück gewinnst du ab 500 km coole Preise. Ganz nebenbei fühlst du dich super, wirst noch (!) fitter und sparst ordentlich Geld und Energie.
Jetzt in der Naviki-App mitmachen!

 

Darum jetzt FrostRadeln

Keine Lust mehr auf Klimakrise, Stau, Lärm und hohe Spritpreise? Mach mit beim FrostRadeln!

Mit der Verkehrswende geht es viel zu langsam voran. Dabei hat allein das Fahrrad riesiges Potenzial, das wir sofort nutzen können.

Beim FrostRadeln zeigen wir der Welt, dass Radfahren vollwertige Mobilität ist – auch jenseits von schönstem Wetter und traumhafter Umgebung. Sei dabei und setz zusammen mit anderen jeden Tag ein Stück Verkehrswende um!

Sei coooool und mach mit – so geht's

  • Hol dir die Naviki-App.
  • Öffne die App und gehe zu MEHR / Wettbewerbe / FrostRadeln.
  • Aktivier den Schalter "Ich nehme teil" (möglich ab 29. November 2022).
  • Zeichne deine Fahrrad-Fahrten mit Naviki auf, indem du auf geplanten Routen navigierst oder "Fahrt aufzeichnen" wählst. Deine Fahrten zählen dann automatisch beim FrostRadeln.
  • Schau dir deine aktuelle Heatmap und die Tabellen an.

FrostRadeln läuft vom 1. Dezember 2022 bis 28. Februar 2023. Unter allen, die in dieser Zeit mehr als 500 km aufzeichnen, verlosen wir coole Preise!

   

Die FrostRadeln-Regeln

  1. Gültige Fahrten sind überall möglich. Sie sind nicht auf eine bestimmte Stadt oder Region beschränkt.
  2. Für Teilnehmende, die nach Beginn der Aktion an FrostRadeln teilnehmen, zählen automatisch alle Fahrten, die vor der Teilnahme (aber nach dem Start von FrostRadeln) mit der Naviki-App aufgezeichnet wurden, sofern sie die oben genannten Grenzwerte nicht überschreiten.
  3. Es gelten per Fahrrad mit der Naviki-App aufgezeichnete Fahrten. Fahrten, die folgende Grenzwerte überschreiten, zählen automatisch nicht: Durchschnittsgeschwindigkeit 30 km/h und Höchstgeschwindigkeit 60 km/h, Länge 150 km.
  4. Alle Arten von Fahrrädern sind erlaubt: "normale" Fahrräder, MTB, Rennräder, Lastenräder, E-Bikes etc.
  5. Die Teilnehmenden können in der Naviki-App eigenständig Teams gründen. Damit ein Team in der Tabelle erscheint, muss es aus mindestens 3 und höchstens 10 Teilnehmenden bestehen. Jede*r Teilnehmende kann einem Team beitreten. Die letzte Möglichkeit zur Änderung der Teamzugehörigkeit ist der 21. Februar 2023, 23:59 Uhr MEZ.
  6. Um eine faire Aktion zu gewährleisten, können die FrostRadeln-Koordinatoren bei Verdacht auf Missbrauch entsprechende Fahrten überprüfen. Die Koordinatoren können Fahrten ausschließen, die sie für gefälscht oder fragwürdig halten sowie Teilnehmende von FrostRadeln ausschließen, die Betrugsversuche unternehmen oder sich unfair verhalten.
  7. Die Entscheidungen der FrostRadeln-Koordinatoren sind endgültig und nicht anfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bedingungen, Privatsphäre, Hilfe

Es gilt die Datenschutzerklärung von Naviki. Zudem gelten Navikis Nutzungsbedingungen.

Zum Datenschutz auf Heatmaps schneidet Naviki automatisch die ersten und die letzten 400 Meter jeder Fahrt ab, bevor diese auf einer Team-Heatmap oder auf der allgemeinen Heatmap von FrostRadeln sichtbar wird.

Hilfe