Allgemeine Fragen zu Naviki

Wo kann ich Naviki nutzen?

Naviki ist weltweit verfügbar. Nutzen Sie das umfangreiche und kostenlose Naviki-Basispaket per App und Web sofort in sämtlichen Ländern der Welt inklusiver aller Städte und Regionen.

Welche Browser unterstützen Naviki?

Wir prüfen regelmäßig die Funktionsfähigkeit für die neuesten Versionen der Browser Firefox, Chrome, InternetExplorer und Safari. Da erfahrungsgemäß am ehesten mit dem InternetExplorer Unregelmäßigkeiten auftreten, empfehlen wir Firefox, Chrome und Safari.

Was muss ich beim Anlegen von Nutzernamen und Passwort beachten?

Bei der Vergabe eines Benutzernamens achten Sie bitte darauf, keine Sonderzeichen wie §, %, $ sowie Leerzeichen oder Umlaute (ü, ö, ä) zu verwenden.

Ihr Passwort muss mindestens 6 Zeichen lang sein; mindestens eines dieser Zeichen muss ein Groß- und ein Kleinbuchstabe sein.

Fragen zur Routenplanung

Naviki bietet bei der Routenplanung die Optionen Alltag, Freizeit, Mountainbike, Rennrad, S-Pedelec und kürzere Route. Was bedeuten diese?

Alltag
Fahrrad-Routen, um alltägliche Ziele flott zu erreichen. Soweit möglich bevorzugt diese Option:

  • Nebenstrecken
  • Fahrradspuren und -wege
  • Eher kurze und direkte Strecken
  • Leicht befahrbare, befestigte Oberflächen

Freizeit
Die passende Routenplanung speziell für die Freizeit und für touristische Aktivitäten. Soweit möglich bevorzugt diese Option:

  • Ausgeschilderte, offizielle Themenrouten und Fernradwege 
  • Leicht befahrbare, befestigte Oberflächen 
  • Nebenstrecken 
  • Eine landschaftlich schöne Umgebung

Rennrad
Die passende Routenplanung speziell für das Rennrad! Soweit möglich bevorzugt diese Option:

  • Versiegelte, glatte Oberflächen
  • Strecken, die für schnelles Fahren geeignet sind
  • Nebenstraßen
  • Eine landschaftlich schöne Umgebung

Mountainbike
Die passende Routenplanung speziell für Mountainbiker! Soweit möglich bevorzugt diese Option:

  • Offroad-Routen
  • Unversiegelte Oberflächen
  • Ausgeschilderte Mountainbike-Strecken
  • Single Trails
  • Wald- und Feldwege

S-Pedelec
Maßgeschneiderte Routen für schnelle E-Bikes bis 45 km/h auf Strecken, die für Kfz freigegeben sind. Soweit möglich bevorzugt diese Option zudem:

  • Nebenstrecken mit geringem Verkehrsaufkommen
  • Strecken für schnelles Radfahren
  • Eine angenehme landschaftliche Umgebung

Kürzere Route
Navikis kürzere Route ist dann attraktiv, wenn es in erster Linie darum geht, ein Ziel besonders schnell und direkt zu erreichen. Die Option bevorzugt konsequent:

  • Eine möglichst kurze Strecke zum Ziel (alle anderen Eigenschaften der Route sind dem untergeordnet)    

Kann ich mit Naviki Rundrouten berechnen?

Ja, sowohl hier auf der Webseite als auch in den Apps ermöglicht Naviki eine sehr einfache Berechnung von Rundrouten. Sie müssen lediglich den Startpunkt und die gewünschte Länge der Route eingeben. Naviki stellt dann eine Vielzahl von Rundtouren als Vorschlag zur Verfügung.

Bietet Naviki eine Routen-Auskunft zum Drucken?

Ja, Naviki hat zu jeder Route automatisch eine einfache Druckversion parat. Zum Aufrufen einfach auf das Symbol aus den neun kleinen Quadraten klicken, das Naviki zu jeder Route oben rechts in der Info-Box anzeigt.

Ich habe mir bei Naviki eine Route berechnen lassen und weiß, dass es für das Fahrrad eine bessere Verbindung gibt. Was kann ich tun?

Generell basiert die Routenberechnung bei Naviki auf für das Fahrrad besonders geeigneten Wegen bei OpenStreetMap (OSM). Offenbar wurde die Ihnen bekannte Verbindung dabei nicht berücksichtigt. Am besten pflegen Sie den entsprechenden Abschnitt selbst mit Zusatzinformationen zur Beschaffenheit bei OSM ein. Nach dem nächsten Datenabgleich mit OSM kann dieser Abschnitt dann auch bei der Routenberechnung von Naviki berücksichtigt werden.

Ich habe mir bei Naviki mit Hilfe der Option "Freizeit" eine Route berechnen lassen. Diese enthält nicht die nahe gelegene offizielle touristische Route. Was kann ich tun?

Es kann vorkommen, dass Naviki zwischen von Ihnen gewählten Start- und Zielorten auch Routen empfiehlt, die beispielsweise von "offiziellen" touristischen Verbindungen abweichen. Wenn es derartige Abweichungen gibt, liegen dafür in der Regel konkrete Gründe vor, zum Beispiel ein besser befahrbarer Abschnitt jenseits des offiziellen Weges oder eine erhebliche Abkürzung.

Wenn Sie mithilfe von Naviki exakt auf offiziellen bzw. ausgeschilderten touristischen Routen fahren möchten, gehen Sie am besten wie folgt vor:

1.  Melden Sie sich auf www.naviki.org an.

2.  Suchen Sie z.B. nach "Emsradweg".

3.  Wenn Sie den gewünschten Radweg aufgerufen haben, klicken Sie in der Karte oben auf "Route merken und per App nutzen".

4.  Melden Sie sich mit der Naviki-App an (Einstellungen > Einloggen).

5.  Rufen Sie mit der Naviki-App den Menüpunkt Wege > Gemerkte Wege auf, um den Weg per App zu verwenden.

Was kann ich tun, wenn Naviki die von mir gewünschte Start- oder Zieladresse noch nicht kennt?

Für die Adresserkennung bezieht Naviki OSM-Daten ein. Wenn Naviki die von Ihnen gewünschte Adresse nicht kennt, so ist diese wahrscheinlich noch nicht bei OSM eingepflegt worden. Die fehlenden Daten können Sie selbst bei OSM hinzufügen. Änderungen bei OSM werden kurze Zeit später auch bei Naviki wirksam.

Fragen zu den Naviki-Apps

In welchem geografischen Gebiet kann ich die Naviki-App nutzen?

Das umfangreiche kostenlose Basispaket der Naviki-Apps lässt sich sofort weltweit in allen Ländern verwenden – inklusive aller Städte und Regionen

Was muss ich tun, damit ich eine im Internet geplante Route per Naviki-App auf meinem Handy aufrufen kann?

Dazu müssen Sie sich zunächst hier auf www.naviki.org einloggen (Button oben rechts). Wenn Sie eine hier auf der Webseite berechnete Route per App nutzen möchten, klicken Sie einfach auf "Route merken und per App nutzen" (am oberen Rand der Karte). Wenn Sie auch mit der Naviki-App angemeldet sind, erscheint die jeweilige Route automatisch in der App unter "Meine Wege". Dies funktioniert auch mit empfohlenen Wegen anderer Naviki-Nutzer, die Sie hier im Web finden.

Bieten die Naviki-Apps Navigationsanweisungen?

Ja, Naviki bietet Navigationsanweisungen durch gesprochene Anweisungen und Richtungspfeile im Display. Sie sind als günstiger In-App-Kauf für Android und iOS erhältlich.

Bei Installation der Android-App werde ich aufgefordert, der App Zugriff auf meine Kontakte mit Adressen und Telefonnummern zu erlauben. Warum?

Mithilfe dieses Zugriffs ist es möglich, Kontakte aus Ihrem Adressbuch als Start- und Zieladresse für die Routenplanung zu verwenden. So müssen Sie diese Adressen nicht manuell eingeben, sondern können sie einfach aus Ihrem Adressbuch auswählen. Finden Sie in einer Karte als Zusatzinfo eine Adresse mit Telefonnummer, so ist es mithilfe dieser Berechtigung möglich, manuell direkt aus der App dort anzurufen.

Benötige ich zur Nutzung der Naviki Apps eine ständige Internetverbindung?

Um Routen zu berechnen und neue Kartenausschnitte zu sehen, ist eine Internetverbindung erforderlich, denn Naviki berechnet Ihre Routen auf den Naviki-Servern und benötigt dafür eine Internetverbindung.

Mit dem in der App erhältlichen Extra "Offline-Karten" (bisher für Android, in Kürze auch für iOS) ist keine Internetverbindung erforderlich, um eine Karte zu sehen. Auch bei Verwendung von Offline-Karten benötigen Sie zum Berechnen einer Route jeweils kurz eine Internetverbindung.

Für das Aufzeichnen von Wegen ist keine Internetverbindung erforderlich.

Wie sieht es mit der Stromversorgung unterwegs aus und wie lange hält mein Akku?

Naviki ist für geringen Stromverbrauch optimiert. Je nach Smartphone und Nutzungsweise lässt sich die App bei Verwendung der Navigationsanweisungen etwa zwei bis acht Stunden nutzen. Handelsübliche Zusatzakkus sind die einfachste Lösung, um die Laufzeit des Smartphones zu verlängern. Darüber hinaus gibt es im Fachhandel weitere Optionen zum Nachladen, z.B. per Nabendynamo und per Solarpanel.

Die App greift nicht auf die GPS Funktion zu. Was kann ich tun?

Vermutlich ist die GPS-Nutzung für Naviki auf Ihrem Gerät deaktiviert. In den Einstellungen können Sie Naviki die Erlaubnis erteilen, das GPS-Signal zu verwenden. In Gebäuden kann Ihr Smartphone die Position übrigens nicht oder nur eingeschränkt und ungenau ermitteln.

Für welche Smartphone-Betriebssysteme ist Naviki erhältlich?

Zurzeit gibt es die Naviki-App für Android und iOS. Zudem entwickeln wir gegenwärtig eine App für Windows, die etwa ab Herbst 2016 zu haben sein wird.

Fragen zu In-App Käufen

Sind die verschiedenen Extras einzeln erhältlich, oder kann ich lediglich sämtliche Extras auf einmal kaufen?

Bei Naviki gibt es nicht "die Kaufversion". Vielmehr haben Sie die Möglichkeit, das umfangreiche kostenlose Basispaket nach Ihren Interessen um Extras Ihrer Wahl zu ergänzen. Es ist Ihre Entscheidung, welche Extras Sie erwerben und auf welche Sie vorerst verzichten. So machen Sie Naviki zu Ihrer individuell maßgeschneiderten Fahrrad-App.

Ich habe mir ein neues Smartphone gekauft. Funktionieren die gekauften Extras der Naviki-App nur auf dem Gerät mit dem ich die Extras gekauft habe?

Ihre bei Naviki gekauften Extras stehen Ihnen selbstverständlich auch auf dem neuen Handy ohne erneute Kosten weiter zur Verfügung. Wenn Sie allerdings zwischen den verschiedenen Smartphone-Betriebssystemen wechseln (von iOS zu Android, oder umgekehrt), ist dies leider nicht möglich.

Erhalte ich nach dem Kauf von Offline-Karten kostenlose Updates der Karten?

Mit dem Kauf der Offline-Karten erhalten Sie die Möglichkeit, das ausgewählte Gebiet mehrfach und ohne Beschränkungen herunterzuladen. Dabei werden die Karten regelmäßig (in etwa vierteljährlich) aktualisiert. Sie erhalten diese Updates in der App mithilfe des Buttons „Offline-Karten aktualisieren“. Wir bieten für die Offline-Karten drei Jahre Support.

An welcher Stelle werden Offline-Karten im Handy gespeichert? Kann ich den Speicherort beeinflussen?

Standardmäßig werden Offline-Karten im Telefonspeicher des Handys gespeichert. Wenn Sie eine SD-Karte in Ihr Handy eingelegt haben, können Sie manuell den Speicherort der Offline-Karten auswählen. Dazu müssen Sie unter dem Menüpunkt "Einstellungen" die Option "Offline-Karten" auswählen. Hier können Sie festlegen, ob die Offline-Karten weiterhin im Telefonspeicher oder auf der SD-Karte gespeichert werden sollen.

Ich habe den In-App-Kauf "Navigationsanweisungen", aber die Sprachanweisungen funktionieren noch nicht. Was muss ich tun?

Um die Sprachanweisung auf Ihrem Android-Gerät zu aktivieren, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Einstellungen des Handys
  • Mein Gerät
  • Sprache und Eingabe
  • Text-in-Sprache-Ausgabe
  • "Google Text-in-Sprache Modul" wählen; hier können Sie auch die Sprechgeschwindigkeit einstellen und sich ein Beispiel der Sprachausgabe anhören.Wenn Sie das Beispiel hören, funktioniert auch die Sprachanweisung bei Naviki.

Ist es richtig, dass ich den In-App-Kauf "Werbung entfernen" nicht per Guthaben bei Google Play bezahlen kann?

Da der Kauf "Werbung entfernen" als Abo organisiert ist, lässt er sich zurzeit in der Tat nicht per Google-Play-Guthaben erwerben. Diesen Umstand finden auch wir nicht optimal, aber wir sind diesbezüglich leider von den Möglichkeiten bei Google Play abhängig.

Fragen zu Naviki und OpenStreetMap (OSM)

Was ist der Unterschied zwischen Naviki und OpenStreetMap (OSM)?

OpenStreetMap (OSM) ist ein Projekt, in dem eine große und offene Community frei verwendbare Geodaten erfasst, mit denen sich Karten erstellen lassen. Naviki unterstützt das OSM-Projekt ausdrücklich. Inzwischen ist OSM in der Regel deutlich aktueller, genauer und umfangreicher als amtliche oder kommerzielle Kartenwerke. Auch Naviki bezieht OSM-Daten ein und nutzt daraus die für verschiedene Fahrrad-Nutzungsarten jeweils am besten geeigneten Wege. Im Unterschied zu OSM ist Naviki auf Dienste (z.B. Routenplanung), einfache Bedienung und Optimierung der Navigation für den Fahrradverkehr fokussiert. Mehr über OSM...

Darf ich Naviki-Wege bei OpenStreetMap (OSM) einpflegen?

Ja, es ist ausdrücklich erlaubt und auch lizenzrechtlich möglich, Naviki-Daten bei OSM zu verarbeiten. Dadurch trägt Naviki zur weiteren Verbesserung von OSM bei.

Wie kann ich dabei helfen, OSM weiter zu verbessern?

Etwaige Fehler lassen sich direkt bei OSM melden ("Hinweis/Fehler zu Kartendaten melden"). Nähere Erläuterungen zu dieser Funktion gibt es hier im OSM-Wiki. Wer sich intensiver einbringen möchte, kann jederzeit selbst als OSM-Mapper zur weiteren Verbesserung der Karte beitragen. Änderungen bei OSM werden kurze Zeit später auch bei Naviki wirksam.

Welche OSM-Wege bzw. -Tags bezieht Naviki ein?

Naviki bezieht nur diejenigen OSM-Wege in das Routing ein, die für das Fahrrad geeignet sind. Dabei behandelt Naviki die OSM-Daten nicht einheitlich sondern extrahiert durch Analyse einer Vielzahl von Informationen diejenigen Wege, die für den Radverkehr besonders attraktiv sind.

Kontakt

Wir bekommen täglich sehr viele E-Mails. Bitte lesen Sie die vorstehenden FAQs, bevor Sie uns schreiben. Vielen Dank!

Sie haben in den oben gelisteten Fragen und Antworten keine passende Erklärung gefunden?

Dann kontaktieren Sie uns unter support@naviki.org – wir versuchen, Ihnen so schnell wie möglich zu antworten.