Der Waterfront Trail von Toronto zu den Niagarafällen

Der Waterfront Trail - mit dem Fahrrad raus aus Toronto rein in die Natur

Der 169 km lange Waterfront Trail von Toronto bis zu den Niagarafällen ist eine idyllische Radtour im Hinterhof von Südontario.

Der reizvolle Radweg entlang des Ontariosees führt durch eine atemberaubende Landschaft mit malerischen Weinbergen und Obstplantagen.

Die Fahrrad-Route eignet sich für hervorragend, um die Region der berühmten Niagarafälle mit dem Fahrrad zu erkunden.

Niagara – Radfahren durch die Weinregion

Wer einen Tagesausflug plant, kann die Route abkürzen und die Brücke bei Burlington nehmen.  

Nach Hamilton lohnt es sich den Highway 81 durch die Städte Grimsby, Beamsville und Vineland zu fahren – sie gehören zur Niagara-Weinregion.

Als Heimat toller Weinreben mit Tiefe, Vielfalt und Differenzierung ist diese Region reich an Weingütern: Das berühmte Weingut Cave Springs in Jordan ist dabei besonders beliebt und definitiv einen Besuch wert.

Kurz vor dem Ziel: St. Catharines

Die letze rund 20 km lange Teilstrecke bis zu den Niagarafällen führt durch St. Catharines – eine lebhafte Stadt mit einer bunten Mischung an Geschäften, Cafés, Bistros, Boutiquen, Restaurants, Brauereien und Pubs.

St. Catherines ist der perfekte Ort für eine wohlverdiente Pause, um kulinarische Erlebnisse, einzigartige Festivals und kulturelle Veranstaltungen zu erleben.

Waterfront Trail Toronto – Niagara Falls (168,99 km)

Der Radweg kann für einen kurzen Ausflug oder als Teil eines mehrtägigen Langstrecken-Abenteuers genossen werden. In vielen Städten entlang der Route gibt es Einrichtungen, die für Fußgänger, Radfahrer, Rollerblader und andere zugänglich sind. Die Straßenabschnitte bestehen aus ruhigen Wohnstraßen, Landstraßen und an vereinzelten Stellen aus Provinzial-Autobahnen.

Mehr ...

Jetzt das Smartphone zum Fahrrad-Navi machen

Naviki, the bicycle app for Android
Naviki, the bicycle app for iOS

Image credits