Naviki-Wettbewerb – die Regeln

  1. Gültige Fahrten sind überall möglich. Sie sind nicht auf eine bestimmte Stadt oder Region beschränkt.
  2. Es gelten per Fahrrad mit der Naviki-App aufgezeichnete Fahrten. Fahrten, die folgende Grenzwerte überschreiten, zählen automatisch nicht: Durchschnittsgeschwindigkeit 30 km/h und Höchstgeschwindigkeit 60 km/h, Länge 150 km.
  3. Für Teilnehmende, die nach Beginn des Wettbewerbs teilnehmen, zählen automatisch alle Fahrten, die vor der Teilnahme (aber nach dem Start des Wettbewerbs) mit der Naviki-App aufgezeichnet wurden, sofern sie die oben genannten Grenzwerte nicht überschreiten.
  4. Alle Arten von Fahrrädern sind erlaubt: "normale" Fahrräder, MTB, Rennräder, Lastenräder, E-Bikes etc.
  5. Für Wettbewerbe mit Teams: Die Teilnehmenden können in der Naviki-App eigenständig Teams gründen. Damit ein Team in der Tabelle erscheint, muss es aus mindestens 3 und höchstens 10 Teilnehmenden bestehen. Jede*r Teilnehmende kann einem Team beitreten.
  6. Um eine faire Aktion zu gewährleisten, kann Naviki bei Verdacht auf Missbrauch auf Anfrage entsprechende Fahrten überprüfen. Naviki wird Fahrten ausschließen, die wir für gefälscht oder fragwürdig halten und Teilnehmende vom Wettbewerb ausschließen, die Betrugsversuche unternehmen oder sich unfair verhalten.
  7. Entscheidungen von Naviki oder von dem/der Organisator:in des Wettbewerbs sind nicht anfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bedingungen, Privatsphäre, Hilfe

Es gilt die Datenschutzerklärung von Naviki. Zudem gelten Navikis Nutzungsbedingungen.

Zum Datenschutz auf Heatmaps schneidet Naviki automatisch die ersten und die letzten 400 Meter jeder Fahrt ab, bevor diese auf einer Team-Heatmap sichtbar wird.

Hilfe