Naviki Fahrrad-Schutzbrief direkt in der App

Naviki Fahrrad-Schutzbrief

NEU: Mit Pannen- und Unfallhilfe sicher unterwegs

Der Naviki Fahrrad-Schutzbrief ermöglicht sorgenfreie und entspannte Touren. Im Schadensfall organisiert unser renommierter Partner ROLAND Schutzbrief schnell Hilfe – von der Pannenhilfe direkt vor Ort über die Weiter- bzw. Rückfahrt mit Taxi oder Bahn bis zum Leihrad und Fahrrad-Rücktransport.

Der Schutzbrief ist schon ab 46 Cent pro Tag erhältlich und gilt in der gesamten EU. Die Service-Hotline lässt sich rund um die Uhr direkt aus der Naviki-App kontaktieren.

Alles über den Naviki Fahrrad-Schutzbrief ...

Routen-Widget für deine Website

Routen per Widget in Blogs und Webseiten einbetten

Mit dem Routen-Widget bindest du beliebige Fahrrad-Routen mit nur wenigen Klicks als attraktive Vorschau in eigene Webseiten ein. Ob Online-Magazin, Blog oder Tourismus-Seite: Schick verpackt und mit nützlichen Infos versehen wertet das Routen-Widget deinen Fahrrad-Content auf.

Mehr über das Routen-Widget und Anleitung zum Einbinden ...

Neue Naviki-Karten

Durch Updates im Frühjahr 2019 haben wir neue Karten in die Naviki-App eingeführt. Diese haben unter anderem folgende Vorteile:

  • Auswahl mehrerer fahrradspezifischer Kartenstile für unterschiedliche Geschmäcker 
  • Wahlweise automatischer Nachtmodus
  • Schattierung zur Darstellung von Bergen
  • Anzeige von Höhenlinien 
  • 3D-Darstellung von Gebäuden (Stil „Muskelkater“)
  • Kennzeichnung regionaler, nationaler und internationaler Themen- und Markenrouten („Plus“-Stile und „Muskelkater“)
  • Kennzeichnung und Nummerierung der vor allem in den Niederlanden, in Belgien und im Deutsch-Niederländischen Grenzgebiet beliebten Knotenpunkte („Plus“-Stile und „Muskelkater“)
  • Kennzeichnung von MTB-Trails
  • Automatische Ausrichtung von Schriften in Blickrichtung

Für weitere Infos und Tipps zu den neuen Karten haben wir eine spezielle Infoseite angelegt.

Zur Infoseite über die neuen Karten ...

Smartphone schonen und Energie sparen


Die Naviki-App versorgt den Coachsmart von o-synce mit Navigationsanweisungen, aktuellen Höhendaten, noch bevorstehender und bereits zurückgelegter Entfernung sowie weiteren Metadaten von Naviki.

Der Coachsmart dient dabei als zweites Display. Die Naviki-App sendet alle relevanten Informationen einer Route vom Smartphone über Bluetooth an das robuste und gut lesbare Display. Jederzeit im Coachsmart sichtbar sind dadurch auch die Entfernung bis zum nächsten Abbiegen und der entsprechende Richtungspfeil.

Vorteile bei der Navigation: Das Smartphone kann während der Fahrt in der Tasche bleiben, und die Akkulaufzeit des Handys verlängert sich. Die Stärken der Fahrradrouten-Planung und -Navigation von Naviki kommen so auch im Zusammenspiel mit dem Coachsmart voll zur Geltung.

Den Coachsmart gibt es in einer klassischen Variante und als Modell für E-Bikes.

Mehr über den Coachsmart ...

Naviki für Apple Watch und Android Wear Smartwatch

Naviki komfortabel am Handgelenk: Wer aufs Fahrrad steigt, kann die wichtigsten Informationen der Radroute mit einem Blick auf die Uhr erfassen. Dafür haben wir unsere App passgenau auf Apple Watch (im Bild oben) und Android Wear Smartwatch (unten) abgestimmt.



Anzeigen lassen sich auf der Uhr praktischerweise die jeweils nächsten Abbiegungen oder der aktuelle Ort im Höhenprofil. Natürlich stehen auch die wichtigsten Daten der Fahrt schnell auf dem Zifferblatt zur Verfügung: aktuelle Geschwindigkeit, Durchschnittstempo oder zurückgelegte Strecke. Dazu wird der Puls angezeigt, der direkt über das Handgelenk gemessen wird.



Damit das Smartphone unterwegs in der Tasche bleiben kann, lässt sich die Navigation auch bequem von der Uhr aus starten. Wer die neuen Möglichkeiten ausprobieren möchte, muss nicht viel tun: Naviki auf das Smartphone laden, und die App installiert sich auf Apple Watch und Android Wear Smartwatch automatisch.

App-News: Neuberechnung der Route jetzt im Basispaket

Neuberechnung einer Route

Auch im Winter kann man sich an Updates der Naviki-Apps für Android und iOS erwärmen. Die Version 3.52 kommt unter anderem mit diesen Neuerungen:

  • Wer von seiner Route abweicht, für den berechnet Naviki automatisch einen neuen Weg zum Ziel. Dieser bewährte Service zählt nun zum Standard der kostenfreien Basisversion. Er lässt sich in den Einstellungen bequem ein- und ausstellen. Nutzer des In-App-Extras „Navigationsanweisungen“ sind mit den Vorzügen dieses Features bereits bestens vertraut.
  • Die praktische Hilfe für Radler, die jenseits einer geplanten Route unterwegs sind und dorthin zurück möchten, ist der automatisch erscheinende Richtungspfeil im oberen linken Bildausschnitt. Er ist jetzt in allen Karteneinstellungen verfügbar und weist den schnellsten Weg zurück auf die ursprüngliche Route.
  • Der intelligente Kartenmodus erlaubt es, während der Navigation zur Orientierung den Kartenausschnitt beliebig zu zoomen und zu verschieben. Jetzt wird die eigene Position noch schneller wieder angezeigt. 20 Sekunden nach dem letzten manuellen Eingriff – und damit zehn Sekunden eher als bisher – kehrt Naviki zum aktuellen Standort zurück.

Naviki für Android ...

Naviki für iOS ... 

Neues Routing für das Rennrad und ein zweiter Routenvorschlag

Zwischen zwei Orten wird ab sofort oft eine Alternativroute angezeigt

Schöne Verbesserungen im Web und in den Apps!

  • Wer hier auf www.naviki.org die Wunschroute plant, sieht oft doppelt. In vielen Fällen wird ab sofort zusätzlich zu der besten Verbindung zwischen zwei Orten automatisch eine Alternativroute eingeblendet. Immer dann, wenn sie über eine ähnlich hohe Qualität verfügt wie der beste Vorschlag, der in Orange angezeigt wird. Die zweitbeste Variante erscheint zunächst in Grau und kann durch Anklicken für das Routing ausgewählt werden. Sodann tauschen die beiden Routen die Farben. Viel Spaß beim Ausprobieren!
  • Darüber hinaus bietet Naviki hier auf www.naviki.org und in den Apps weitere Optimierungen für die Tour auf dem Rennrad. Das neue Routing setzt noch konsequenter auf asphaltierte Wege und vermeidet, so möglich, zu viele Abbiegungen entlang der Route. Wer direkt in der App planen möchte, benötigt das Naviki-Extra "Routenplanung für Rennrad".

Dank an alle, die mit Hinweisen und Wünschen wertvolle Hilfe für diese Optimierung geleistet haben!


Naviki für Android ...

Naviki für iOS ...

Naviki für Windows ...

Neue Karten-Funktionen und noch bessere Freizeit-Routenplanung

Naviki bicycle routing and navigation for holiday and leisure

Navikis Routenplanung für die Freizeit ist ab sofort noch besser. Mit dieser Option berechnete Routen verlaufen jetzt noch konsequenter auf offiziellen Radrouten, Themenrouten und Radfernwegen. Das aufgewertete Freizeit-Routing ist sowohl in den Naviki-Apps für Android und iOS als auch hier auf der Naviki-Website zu haben.

Zudem gibt es Updates der Naviki-Apps für Android und iOS. Hier die wichtigsten Neuigkeiten der frischen Naviki-Apps (Version 3.45):

  • Neuer Karten-Modus "während der Fahrt genordet" (zum Einstellen oben rechts in der Karte auf den Kompass tippen)
  • Ein neuer Pfeil zeigt automatisch die Richtung und Entfernung zur Route, falls diese verlassen wird (Naviki-Extra "Navigationsanweisungen" erforderlich)

Darüber hinaus gibt es bei Naviki für iOS folgende zusätzliche Neuigkeit:

  • Verbesserte Karte mit neuem, 3D-ähnlichen Look (die Perspektive auf die Karte lässt sich mit zwei Fingern einstellen)

Viel Spaß mit diesen Naviki-Neuheiten!

Naviki für Android ... | Naviki für iOS ...

Web-Relaunch bei Naviki – die Highlights

Unser Web-Relaunch bringt hier auf www.naviki.org viele Verbesserungen. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • Insgesamt deutlich aufgeräumtere, leicht verständliche Oberfläche und schickeres Design.
  • Komplett überarbeitete Seite "Route planen" mit großer Karte und neu gestalteten Bedienelementen für noch einfacheres Planen.
  • Viele verschiedene Orte von Interesse lassen sich in der Karte anzeigen und als Start- und Zielpunkte nutzen.
  • Einfaches Planen von Rundrouten in nur wenigen Schritten, aber mit einer Vielzahl von Ergebnissen zur Auswahl.
  • Großer Button "Route merken und per App nutzen" auf der Karte, um geplante Routen extrem einfach mit der App zu synchronisieren.
  • Bei der Routenplanung neue Option "S-Pedelec" für schnelle E-Bikes bis 45 km/h.
  • Weltweite statt der bisher lediglich europaweiten Routenplanung.

E-Bikes – Rückenwind nonstop

Elektrisch unterstützt entspannter und schneller ankommen

E-Bikes können das Radfahren noch komfortabler machen und werden auf Strecken bis 50 Kilometer künftig eine wachsende Rolle spielen. Wer per E-Bike unterwegs ist, erreicht das Ziel deutlich schneller – die Unterstützung durch den Elektromotor führt allerdings nicht zwangsläufig dazu, dass man sich körperlich weniger anstrengt. Der gleiche Einsatz der eigenen Muskeln wie beim konventionellen Rad ist jederzeit möglich, führt allerdings zu einer deutlich schnelleren Fahrt.

Naviki-Routenplanung für S-Pedelecs

Naviki bietet seit Kurzem auch eine spezielle Routenplanung, die für schnelle Elektrofahrräder (bis 45 km/h) optimiert ist. Für Fahrten mit dem sogenannten S-Pedelec, das nach deutschem Recht ein Kraftfahrzeug ist und nicht auf Radwegen fahren darf, findet Naviki damit stets den passenden Weg. Darüber hinaus zeigt Naviki auf Wunsch die Standorte von Ladestationen als "Orte von Interesse" auf der Karte und bei der Ziel-Auswahl.

Jetzt das Smartphone zum Fahrrad-Navi machen

Naviki, the bicycle app for Android
Naviki, the bicycle app for iOS