Fahrrad-Routen einfach in eigene Webseiten einbinden

Mit dem Routen-Widget bindest du beliebige Fahrrad-Routen mit nur wenigen Klicks als attraktive Vorschau in eigene Webseiten ein. Ob Online-Magazin, Blog oder Tourismus-Seite: Schick verpackt und mit nützlichen Infos versehen wertet das Routen-Widget deinen Fahrrad-Content auf.

Das Routen-Widget besteht aus einer Box, die Kurzinfos zur Route wie ihren Namen, ihre Länge und eine Kartenvorschau anzeigt – siehe unten. Per Klick auf das Widget mittels Desktop-Browser öffnet sich die Route auf www.naviki.org. Durch Tap auf das Widget auf einem mobilen Gerät erscheint die Route in der Naviki-App, sofern diese installiert ist.

 

Routen-Widget einbinden – so einfach geht's

1. Eine gespeicherte oder gemerkte Route auf www.naviki.org/route-planen aufrufen.

2. Gleich über dem Höhendiagramm das Icon "</>" anklicken und den angezeigten Code kopieren.

3. Den kopierten Code in das Content Management System (CMS) deines Blogs oder deiner Webseite einfügen.

4. Webseite neu laden und Widget bestaunen. Fertig!

 

Mit einem kostenlosen Naviki-Account kannst du Routen sehr einfach per Naviki-App aufzeichnen und in der Naviki-Cloud speichern, oder dir bei Naviki berechnete Routen merken. Anschließend lassen sich solche Routen mithilfe des Widgets einbetten.

Für Kooperationspartner: Routen-Widget mit Pop-up

Für Kooperationspartner und Geschäftskunden bieten wir zudem folgende Option: Beim Klick auf das Widget öffnet sich die Route in einem Pop-up-Fenster über der Webseite, in die es eingebettet ist. Dieses Routen-Widget enthält das Logo und eine Farbe des Partners – siehe unten. Der Sprung zu www.naviki.org entfällt. Alle anderen Eigenschaften entsprechen dem "normalen" Routen-Widget.

 

Mehr über Naviki